scheibe

Auswirkungen der Corona-Krise auf Termine des BVBW

von Gerd Demuth

Liebe Bogensportlerinnen und Bogensportler,

da sich zurzeit keine Entspannung der Coronavirus-Ausbreitung abzeichnet, hat sich das BVBW-Präsidium dazu entschlossen,die Mitgliederversammlung auf Samstag, den 03.10.2020, 16 Uhr in Stebbach zu verschieben.

Weiterhin werden in diesem Jahr die Bezirksmeisterschaften im Freien in Schwaben, Nord- und Südbaden aus dem vorgenannten Grund nicht stattfinden.

Eventuell bereits bezahlte Startgelder werden zurück überwiesen. Wir bedanken uns bei den Vereinen, die diese Bezirksmeisterschaften für uns ausgerichtet hätten und würden und freuen, wenn sie diese  im nächsten Jahr für uns durchführen würden.

Die Landesmeisterschaften möchten wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absagen, da sich ja in den nächsten drei Monaten eine Lockerung der ganzen, vom Land verordneten Maßnahmen, ergeben könnte.

Die LM-FITA im Freien werden wir neu öffentlich ausschreiben, so dass sich ohne Vorbedingung alle für diese Meisterschaft bewerben können. Dieses ist notwendig, da ja keine Bezirksmeisterschaften zur Qualifikation im Freien stattfinden.

Wir bitten aber, vorerst keine Startgelder zu überweisen, damit wir, falls erforderlich, auch diese Meisterschaften absagen können.

Wir wünschen allen, bleibt gesund, so dass wir uns  Zukunft bei Wettbewerben, Öffentlichen Präsidiumssitzungen und der Mitgliederversammlung treffen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben